Mjm - highspeed 3d-druck Rapid Manufacturing



Durch die Weiterentwicklungen der MJM-Technologie, eines der additiven Fertigungsverfahren,

hat sich dieses Verfahren zu einem beeindruckendem Tool der Serienfertigung entwickelt.

Die neue Technologie ist bekannt unter dem CLIP-Verfahren, der LSPc Technologie oder dem DLS-Verfahren.

Neben dem wahlweisen Schichtaufbau zwischen 0,05 und 0,20mm beträgt die maximale Abmessung der Bauteile 270x160x380mm.

Die enormen Vorteile dieses Verfahrens sind neben der schnellen Baugeschwindigkeit und der prozesssicheren Reproduzierbarkeit,

die kostengünstige Herstellung von Kunststoffbauteilen, sodass im Vergleich zum SLS Lasersintern oder MJF MultiJetFusion
Einsparungen von bis zu 50% der Fertigungskosten nicht untypisch sind.

 

Aufgrund der Baugeschwindigkeit von bis zu 10mm pro Minute, ermöglicht das Verfahren eine enorme Ausbringungsmenge

im Vergleich zu anderen additiven Verfahren und ist vergleichbar mit der Ausbringungsmenge beim Spritzgussverfahren.

Aufgrund des kontinuierlichen Fertigungsprozess sind Schichtaufbauten kaum wahrzunehmen.

Sollte die Oberflächenqualität nicht ausreichend sein,  können durch die bei MFD eigens entwickelten

Nachbearbeitungsprozesse ( Endprozessing, Finishing, Lackierung ) Sichtbauteile mittels diesem Verfahren hergestellt werden.

Neben den aktuell verfügbaren Materialen ( ähnlich ABS, PC bis 120°C Formstabilität und PMMA transparent )

werden eine Vielzahl von Materialien in den nächsten 12 Monaten folgen (Medical grade, ähnlich PP/PE, ähnlich PA mit GF).

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern oder fordern Sie hier Ihr Musterbauteil an.


Anwendungsbeispiel:
Bauteil: Flügelschraube
Abmessungen: 60x40x20mm
Abnahmemenge: 200 Stück
Nettopreis je Stück: 5,20 Euro
Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage

 

Verfahrensbeschreibung:
Die überkopf gelagerte Bauplattform taucht über die Z-Achse kontinuierlich in ein,

mit Acrylharz gefülltes Materialbecken ein. Nach dem Eintauchprozess sorgt ein Multimatrixlichtdisplay mit entsprechender Lichtabsorption für die  punktgenaue gemoetriebedingte Aushärtung des Materials. Die Bauplattform hebt aus dem Materialbecken ab, taucht erneut ein und der Belichtungsprozess beginnt von neuem.


MFD - Kunststofftech GmbH

Hagener Str. 10a

31535 Neustadt | Hannover

 

Telefon: +49 (0) 5034 / 7404-703

Telefax: +49 (0) 5034 / 7404-707

Mail: info@mfd-gmbh.de

Web: www.mfd-gmbh.de