SLS - Lasersintern | Rapid Manufacturing



Lasersintern ist einer der ältesten und ausgereiftesten additiven Fertigungsverfahren

und nicht nur aus diesem Grund am ehesten für die additive Serienfertigung geeignet.

Features | SLS - Bauteile

  • hohe Langzeitstabilität
  • geeignet für Funktions- und Sichtbauteile
  • hohe Steifigkeit und Festigkeit
  • zertifiziert für den Lebensmittelkontakt
  • gute und vielseitige chemische Beständigkeit
  • Verschleißfest und gute Abriebfestigkeit
  • biokompatibel nach EN ISO 10993-1 und USP-Level VI/121°C
  • hochkomplexe Geometrien möglich

Dank der Verwendung von thermoplastischen Kunststoffen, sind diese Bauteile voll funktionsfähig

und sind gegenüber traditionellen Herstellungsmethoden, wie Spritzguss oder Zerspanung, als gleichwertig zu betrachten.

 

 Features | MFD

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern oder fordern Sie hier Ihr Musterbauteil an.

Verfahrensbeschreibung:
Beim Lasersintern werden die aus 3D-Bauteildaten generierten Schnittschichten per Laserstrahl  auf ein Pulverbett gestrahlt,

wobei das vorerhitzte Kunststoffpulver durch den Kontakt mit dem Laserstrahl gesintert (geschmolzen) wird.

Nach jedem Vorgang senkt sich die integrierte Bauplattform ab und es wird eine erneute Pulverschicht aufgetragen,

sodass der Vorgang von vorn beginnt. Dieser Vorgang wiederholt sich bis das Bauteil Schicht für Schicht fertiggestellt ist.


MFD - Kunststofftech GmbH

Hagener Str. 10a

31535 Neustadt | Hannover

 

Telefon: +49 (0) 5034 / 7404-703

Telefax: +49 (0) 5034 / 7404-707

Mail: info@mfd-gmbh.de

Web: www.mfd-gmbh.de