Prototypenbau / Musterbau



Aus 3D-Daten werden Designstudien sowie voll funktionsfähige Muster bis hin zu komplexen Funktionsprototypbaugruppen gefertigt. Je nach Anwendung und Anforderungsprofil kann MFD

eine Vielzahl von Verfahren (wie Rapid Prototyping, Zerspanung, Vakuum- und Spritzgusstechnik,

die Laserbearbeitung oder die Tiefzieh- und Umformtechnik) auswählen. Zur Komplettierung  komplexer Baugruppen gehört die Beschaffung von Norm- und Zubehörbauteile für MFD dazu.

Zur Erstellung von Sichtflächen und Designprototypen werden maschinelle und/oder manuelle Oberflächenbehandlungen durchgeführt, sodass die Bauteile anschließend lackiert oder beschichtet werden können.

Zur Funktionsdarstellung von Bauteilen und Baugruppen übernimmt MFD die Baugruppen-abstimmung (Ausgleich verfahrensbedingter Toleranzen und Toleranzabstimmungen

mit Anbau- und Zubehörbauteilen). Ebenso können während der Prototypenphase konstruktive Optimierungen und Verbesserung durch MFD implementiert werden.

 

In jedem Fall können Sie von uns voll funktionsfähige und montierte Prototypen mit seriennahen Eigenschaften erhalten. Außerdem begleiten wir unsere Kunden während der Entwicklungsphase, um Bauteile hinsichtlich Funktion und Herstellung zu optimieren oder komplexe Baugruppen aufeinander abzustimmen.